Interview Neue Zuger Zeitung

INTERVIEW NEUE ZUGER ZEITUNG

Interview mit der Neuen Zuger Zeitung über meine Meinung betr. Babyfotografie direkt im Spital am Bett.

<<
Zeitpunkt ist nicht ideal
Eine kritische Haltung zur Babyfotografie direkt am Wochenbett hat Andreas Feusi. Der auf Hochzeiten spezialisierte Fotograf betreibt in Baar ein Studio und bietet seit 2006 Fotoshootings mit Babys an – in Konkurrenz zu Unternehmen wie Baby Smile oder myBaby. «Meiner Meinung nach ist der Zeitpunkt kurz nach der Geburt nicht ideal», sagt Feusi. Die Mütter seien jeweils müde und emotional aufgewühlt. In diesem Zustand könne eine Anfrage für ein Shooting schnell überfordernd wirken. Deshalb wartet der Baarer Fotograf lieber eine bis zwei Wochen und lichtet die frischgebackenen Eltern und ihren Nachwuchs etwas später ab – «dann, wenn die Eltern und Kinder zur Ruhe gekommen sind und sich Zeit nehmen können».
Für ihn sei bei einem Babyshooting auch die persönliche Umgebung wichtig. «An einem Spitalbett kann keine wirklich vertraute Stimmung aufkommen», ist Andreas Feusi überzeugt. Wenn sich die Fotomodelle wohl fühlten und die Kulisse stimme, wirke sich dies schliesslich auch massgeblich auf die Qualität
der Bilder aus.>>

Der beste Zeitpunkt um Babyfotos zu schiessen ist in den ersten 1-3 Wochen. Natürlich sind auch später noch wunderschöne Fotos möglich. Bitte bedenke, das Baby wächst schnell…

Der Artikel ist in der Neuen Zuger Zeitung vom Sonntag, 06. Juli 2014 erschienen.

Hinterlasse einen Kommentar